Tipps für die 100% Finanzierung

100% Finanzierung

Die folgenden Tipps für die 100% Finanzierung sind zwar keine Garantie für eine Finanzierung, steigern allerdings die Chancen auf eine 100% Finanzierung. Darüber hinaus liefert sie zusätzliche Aspekte, die Kreditnehmer berücksichtigen sollten.

  1. Bereits im Vorfeld für Schuldenfreiheit sorgen.
  2. Bei laufenden Krediten die Belastungsquote in Bezug auf das Nettoeinkommen ermitteln. Zusammen mit dem geplanten Kredit darf die Quote 40 Prozent nicht übersteigen.
  3. Die SCHUFA-Auskunft vorab prüfen und mögliche Fehleinträge korrigieren lassen. Es ist hilfreich, die Angaben zu vervollständigen, damit die Bank die Entscheidung auf Basis umfassender, werthaltiger Informationen fällen kann.
  4. Im Zuge der Antragstellung ist Transparenz gefragt: Antragsteller sollten der Bank alle gewünschten Informationen vorlegen und relevante Auskünfte zur Verfügung stellen.
  5. Banken wollen ein Geschäft machen, sie verdienen gut an einer 100% Finananzierung. Kreditnehmer sind gut beraten, sich deshalb möglichst umfassend vorzubereiten und sich mit den Begrifflichkeiten und der Funktionsweise einer Finanzierung vertraut zu machen. Informierte Kreditnehmer erwecken einen seriösen, zuverlässigen Eindruck, was für den Kreditsachbearbeiter bedeutet, dass der Kreditnehmer die Tragweite einer 100% Finanzierung überblickt.
  6. Wenn möglich, sollten Kreditnehmer die Erwerbsnebenkosten selbst finanzieren. Das senkt den Zinssatz, weil der Risikoaufschlag wegfällt. Zudem sinkt die Kredithöhe und damit die monatliche Belastung.